09 Oktober 2005

Litauen erleben in Hamburg und Bremen

Lieben Sie Litauen?
Mit diesem Wahlspruch bieten sich Liebhabern und kulturellen Entdeckern im Oktober 2005 vor allem in Hamburg viele Möglichkeiten. Vom 12. -23.Oktober hat die Litauerin Rita Valiukonyte einen bunten Strauss an Angeboten, von Jazz über neue Filme, Literatur bis zur Popmusik zusammengestellt.
Am Dienstag, den 11.Oktober gibt es zunächt in Bremen einen Litauen-Treffpunkt: um 19.00 Uhr eine Lesung mit der litauischen Schritftstellerin Jurga Ivanauskaite (Bild).
Ort: der Historische Schwurgerichtssaal an der Domsheide. Vorgestellt wird der Roman >Placebo<. Veranstalter ist hier "Lietuvos Knygos" mit dem Verein INFOBALT.

Kurz darauf hat in Hamburg Rita Valiukonyte (die als Kulturmanagerin von der Robert Bosch Stiftung gefördert wird) eine breite Zusammenarbeit verschiedener Kultureinrichtungen und Institutionen zustande gebracht:
der Robert Bosch Stiftung, der Kulturbehörde Hamburg, der Botschaft der Republik Litauen, der Behörde für Angelegenheiten der nationalen Minderheiten und Emigranten, und dem Honorarkonsul der Republik Litauen Hans-Friedrich Saure. Ein "heftiger Flirt mit Litauen" - so schrieb es DIE WELT am 6.10. in ihrer Vorankündigung, und auch das HAMBURGER ABENDBLATT empfahl: "Wie man Litauen schnell lieben lernt."

Hier die einzelnen Veranstaltungstermine:

Literaturhaus Hamburg Musikalisch-literarischer Salon
Mi. 12.10, 20.00 Uhr

Zu Gast: der litauische Jazzmusiker und Multi-Instrumentalist Petras Vysniauskas und Klaus Kugel (Schlagzeug). Stephan Benson und Rainer Strecker lesen Texte aus dem Roman Blanchisserie oder Von Mäusen, Moder und Literatursalons, Athena 2004, von Jurgis Kuncinas (1947–2002) und der Geschichtensammlung Friedenstaube. Sieben Vilniusser Geschichten, Athena 2001, von Ricardas Gavelis (1950–2002).

Literaturhaus Hamburg

Lesung mit Jurga Ivanauskaite
Do. 13.10, 20.00 Uhr.
Claudia Sinnig moderiert, Susanne Wolff liest.

Hamburger Handelskammer
Ausstellung 29.09 – 23.11 "Gardens of Memory" – Fotografien von Romualdas Pozerskis
Mo. – Do. 9.00 – 17.00 Uhr, Fr. 9.00 – 16.00

Künstlerhaus FRISE
Fotokünstler Vytautas Michelius-Michelkevicius
15.10 – 30.10.2005

Club LOGO
Konzert der litauischen Band SKAMP
So. 15.10, 21.00 Uhr

Metropolis Kino
Litauische Kinoabende (Eintritt: 6,- € / Bonuskarte für alle vier Kinoabende 16,- €)
Do 20.10.-So 23.10. 2005

Weitere Details finden sich im Internet auf der Seite des Hamburger Literaturhauses oder des Kino Metropolis. Auf einer Infoseite der Hamburger Kulturbehörde ist eine Programmübersicht in PDF-Format einsehbar.
Kommentar veröffentlichen